Dienstag, 6. September 2016

Limo - gebacken!

Auf was stehst du so? Süße Orange, spritzige Zitrone, bittersüße Grapefruit? 
Die Rede ist natürlich von Limonade. Manchmal stehe ich vor den großen Einkaufsregalen der Supermärkte und möchte mich einmal von oben bis unten durchkosten. Denn mal abgesehen von den Zitrusfrüchten gibt es Limos in Geschmacksvarianten, die Dir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammentreiben (noch schlimmer, wenn Du gerade den 35°C im Schatten entflohen bist): Waldfrucht, Rhabarber, Beerenmix... Ich könnte mich nicht entscheiden. 
So erfrischend Limo im Sommer ist, so vielseitig einsetzbar ist sie auch in der Backstube! Hier meine exotische Varainte:


Limo-Maracuja Mini Cupcakes, mit Saure Sahne Frosting




Die machen doch ganz schön was her, oder? Mich haben diese kleinen Küchlein auf jeden Fall überzeugt. Dank der Kohlensäure in der Limonade und in Verbindung mit dem Backpulver ist der Teig so fluffig, dass man meinen könnte in eine Wolke zu beißen. Sehr theatralisch ausgedrückt, aber besser kann man es nicht beschreiben *zwinker*
Dazu die Frische der Maracuja und als cremiger Kontrast ein leichtes Saure Sahne Frosting. Natürlich kannst Du Dich für jede andere Limo entscheiden. Die Auswahl ist ja bekanntlich groß! :)
Ach, was soll ich lange Reden schwingen. Überzeuge Dich einfach selbst von dieser süßen Sommernascherei!

Guten Appetit!
Deine Frau Hummelsüß 



 
 
























 


Zutaten
(für ca. 30 Mini-Cupcakes)
 
  • 125g weiche, laktosefreie Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150g Weizenmehl, Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • 100ml Citrus-Limonade
  • 1 Passionsfrucht/Maracuja


    Für das Frosting
  • 100g weiche, laktosefreie Butter
  • 6 EL gesiebter Puderzucker
  • 100g stichfeste Saure Sahne 
  • 1 Passionsfrucht/Maracuja




Zubereitung

  1. Ofen auf 175°C, Ober-und Unterhitze vorheizen. Mini-Muffinförmchen fetten und mehlen, oder mit Papierförmchen auskleiden (ebenso praktikabel sind zugeschnittene Butterbrotpapierstücke). 
  2. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz luftig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit der Limonade unter die Ei-Masse geben. Passionsfrucht halbieren. Fruchtfleisch mit einem Löffelauskratzen und unter den Teig rühren. Teig auf die Förmchen verteilen. Für ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3.  Für das Frosting die Butter mit zunächst 3EL Puderzucker sehr luftig aufschlagen. Saure Sahne esslöffelweise unterschlagen. Restlichen Puderzucker unterschlagen, um die Creme dicker abzubinden. In einen Spritzbeutel mit gewünschter Tulle füllen und jeden Muffins mit einem Cremetuff verzieren. Passionsfrucht halbieren. Fruchtfleisch über die Cupcakes träufeln. Mit Fähnchen verzieren. 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen