Sonntag, 6. November 2016

Vegane No-bake Squares

Da das Wochenende beschlossen hat uns mit Regen zu "verwöhnen", habe ich einen Küchentag eingelegt. Kochen, backen, fotografieren - eben all das, was mir Spaß macht und die Laune an Regentagen hebt. Und während ich über den Zutaten grübelte, fiel es mir auf: ich hatte seit längerer Zeit nichts Veganes gebacken. Die Zutaten waren da und der Entschluss gefasst. Herausgekommen sind diese kleinen Köstlichkeiten.


Vegane No-bake Milchreis Squares, mit Chia Knusperboden und Granatapfelkernen





Zugegeben, der Titel klingt ganz schön abgehoben. Aber lügen kann ich nicht: es ist vegan, der Backofen hat Pause und es ist in Quadrate geschnitten. Überzeugt? *zwinker*
Noch nicht? Na dann wird es höchste Zeit, dass Du Dich selbst an diese kleinen Powerpakete heranwagst: vollgepackt mit tollen Sachen, die die gesunde Ernährung schöner machen. Und das ist nicht nur so dahergesagt!
Der Granatapfel ist voll von Vitaminen, Kalzium, Kalium und Eisen. Der Granatapfel senkt nachweislich den oxidativen Stress, der viele Krankheiten wie Herz-Kreislauf Probleme, eine Fettleber oder Arteriosklerose hervorruft. Die Wirkstoffe des Granatapfels finden in vielen Kosmetika bereits ihre Anwendung, da der Granatapfel freie Radikale verbannt, die für Falten zuständig sind. 
Chiasamen zählen zu den Superfruits. Sie bringen das Herz-Kreislauf System und das Verdauungssystem in Schwung, steigern die Konzentrationsfähigkeit und können beim Abnehmen helfen, da sie gut sättigen und gleichzeitig entschlackend wirken. 




So, jetzt höre ich aber auf mit der kleinen Medizinrunde. Der Hauptgrund weshalb Du diese veganen No-bake Milchreis Squares nachmachen solltest, ist entscheidend: weil sie schmecken! Und das sollte doch die Hauptsache sein beim Backen und Kochen. 
Außerdem sind sie einfach gemacht, da der Kühlschrank die halbe Arbeit für Dich verrichtet, während Du Dich auf wichtige Sachen konzentrieren kannst: lieben, leben, lachen. Dieses Glücksgefühl kannst Du mit Deinen liebsten teilen. Sie werden sicher begeistert sein von so einer gesunden, aber leckeren Schlemmerei!

Viel Spaß wünscht Dir 
Deine Frau Hummelsüß 


 





























Zutaten
(für ca. 30 Squares)




Zubereitung

  1. Eine mittelgroße Auflauf- oder Backform mit Frischhaltefolie auskleiden. 
  2. Sojadrink und Milchreis in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze, ohne Deckel ca. 30 Minuten zu einem dicken Milchreis verarbeiten. Dabei ab und zu umrühren. Ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, sodass sich keine Haut bilden kann. Lauwarm abkühlen lassen.
  3. Pflanzliche Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Müsli mit Chiasamen und geschmolzener Butter vermengen. In der Form zu einem Boden andrücken. Dabei einen kleinen Rand nach oben ziehen. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Granatpfelkerne herauslösen, dabei eine kleine Menge zur Seite stellen für die Dekoration.
  5. Folie vom Milchreis entfernen und noch einmal umrühren. Auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Für mindestens 35 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. 
  6. Mit der Frischhaltefolie aus der Form heben mit den restlichen Granatapfelkernen bestreuen.In quadratische Stücke (Squares) schneiden.

Kommentare:

  1. Woahhh die Squares sehen so lecker aus und sind genau mein Ding, ich lieeebe Milchreis! Danke für das tolle Rezept, das werde ich mir direkt abspeichern!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi
      Ich danke dir für dieses tolle Kompliment! :)
      Lass es mich wissen, wenn du es ausprobiert hast und wie es dir gefällt! Darauf freue ich mich jetzt schon :)

      Löschen