Donnerstag, 29. Dezember 2016

Homemade Chai

Im letzten Beitrag wurde es löffelweise sündig. Das Apfel-Chai Dessert ist so köstlich - ich schwärme noch immer davon! Damit Du dieses leckere und einfache Dessert zu Hause nachmachen kannst, fehlen Dir noch 2 wichtige Zutaten: der Chai-Sirup und die karamellisierten Salzbrezn. Und darauf solltest Du wirklich nicht verzichten. Der selbstgemachte Chai-Sirup ist ein Aromenwunder, das jeden Tee und jede heiße Milch zu etwas ganz Besonderem macht. Und die Salzbrezn...hachja, die Salzbrezn. Es passiert tatsächlich: man kann sein Herz an eine Knabberei verlieren! Aber dazu im zweiten Beitrag mehr. Hier erst einmal das flüssige Glück:


Heiße Chai-Milch, mit selbstgemachten Chai-Sirup




Meine beste Freundin, Seelenverwandte, offenes Ohr 365 Tage im Jahr und einfach Lieblingsmensch hegt eine kleine Leidenschaft für Chai. Deswegen gab es diesen auch für sie zum Weihnachtsfest. Aber nicht gekauft - wo denkst Du hin? Natürlich selbstgemacht! Und das hat auch einen bestimmten Grund: Was die Zutaten des Sirups angeht, kann man so variieren das es der eigene weltbeste Chai-Sirup wird. Wer es besonders kräftig mag, nimmt eine starke Schwarztee Sorte und verwendet vielleicht vier statt drei Teebeuteln. Ich habe mich für einen Schwarztee mit Zitronen- und Bergamotten Aroma entschieden. Dadurch wird der Sirup etwas fruchtiger. Was man meiner Meinung nach nie genug im Chai Sirup haben kann: Zimt, Zimt und nochmals Zimt. *lach*





Ich habe mir den Chai Sirup als warmer Seelenwärmer zum Nachmittagskaffee gegönnt: Dafür einfach 200ml laktosefreie Milch erwärmen, je nach Geschmack 1-2 Esslöffel Sirup unterrühren. Das Ganze mit einer ordentlichen Portion Sahne krönen und einer Prise Zimt. Dazu gab es die süßen Salzbrezn im zweite Beitrag. 
Vielleicht hast Du schon eine Idee welchen Silvesterdrink Du mit dem Chai Sirup aufhübschen möchtest? Lass es mich wissen - darauf freue ich mich schon!

Viel Spaß und fröhliches Genießen wünscht Dir 
Deine Frau Hummelsüß




Zutaten
(für ca. 700ml Sirup)

  • 700ml Wasser
  • 3 Beutel Vanillezucker
  • 170g Rohrohrzucker 
  • 3 Beutel Schwarztee
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Zimtstangen
  • 4 Pfefferkörner
  • 2 Nelken, ganz
  • 1 Prise Muskat


Zubereitung

  1. Das Wasser mit dem Rohrohrzucker und dem Vanillezucker in einen mittelgroßen Topf geben. Teebeutel hineinhängen. Vanilleschote längsaufschneiden und mit der Messerspitze das Mark herauskratzen. In das Wasser geben. Die Vanilleschote mit den Zimtstangen, den Pfefferkörnern, den Nelken und dem Muskat ebenso hinzugeben. 
  2. Wasser-Tee-Gewürz Mischung sprudelnd aufkochen lassen. Für 10 Minuten weiter kochen lassen. Teebeutel herausnehmen und weitere 10 Minuten kochen. 
  3. Sirup durch ein feines Sieb in eine saubere Flasche füllen. Auskühlen lassen.
    3-4 Teelöffel pro 200ml Milch oder Tee ergeben ein tolles Chai-Aroma!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen